Brauchen wir ein neues Zukunftsbild?

Hatte in den letzten Tagen viele Telefonate und es kommt in den Gesprächen heraus, dass neben der aktuellen Krise viele strategische, strukturelle oder technologische Herausforderungen gemeistert werden müssen, es wird nach den ersten Tagen des Frustes über die Zukunft aktiv nachgedacht.

Deutlich wurde, dass die anstehenden Herausforderungen massive Auswirkungen auf das Selbstbild und Selbstverständnis der betroffenen Unternehmen(er) und
Mitarbeiter haben. Es braucht ein neues Zukunftsbild welches als Orientierungspunkt und emotionale Klammer für die anstehenden Veränderungen und Entwicklungen dient und daraus neue Kraft entsteht.

Gerade beim aktuellen Veränderungsdruck ist es sinnvoll, kurz innezuhalten und sich ganz grundsätzlich die Frage zu stellen, wohin sich das Unternehmen verändern
möchte und kann. Und diese Frage kann am besten beantwortet werden, wenn alle die Menschen beteiligt sind, die das Unternehmen tagtäglich mitgestalten und
leben.

Gestalten wir gemeinsam ein neues Zukunftsbild!